. .

Edition September/Oktober 2016

Häufigkeit von Schriftbesonderheiten in Handschriften

Der Schriftvergleicher Hartmut Mutschler unterstützt von drei Graphologinnen - Rosemarie Gosemärker, Ilona Mattissek und Dorothee Pasold - hat ein Erkundungsexperiment unternommen: Er hat die Auftretenshäufigkeit von Schriftbesonderheiten aufgrund einer deutschen Schriftensammlung bestimmt, um damit Schriftsachverständigen eine Basis zu bieten, auf deren Grundlage sie die Spezifität von Schriftmerkmalen bei der Schriftvergleichung belegen können. 

In diesem Zusammenhang möchten wir auch auf den bereits erschienenen Artikel von Hartmut Mutschler zum Thema "Differenz zwischen Graphologie und Schriftexpertise" in unserem Archiv aufmerksam machen. Hierin wird auch nochmals die Notwendigkeit einer entsprechenden, sich von der Graphologie unterscheidenden fachlichen Qualifikation eines Schriftsachverständigen deutlich, wenngleich sich beide Disziplinen mit demselben "Probenmaterial" befassen.

Neues aus der Schreiberlebniswelt

Lesen Sie den neuen Blogbeitrag und werfen Sie einen Blick in die Galerie. In Kürze folgen weitere Beiträge von den nächsten Ausstellungsevents im Herbst 2016.

Varia GraphoNews 09/10 2016

Viel Freude beim Lesen wünschen

Barbara Maria Buzzi, Claudia Caspers, Lucia Messmer und Heike Szczendzina – Redaktionsteam der GraphologieNews

 

Wer wir sind und was wir machen - Vorstellung der GraphologieNews

Die GraphologieNews ist eine Online-Zeitung der Europäischen Gesellschaft für Schriftpsychologie und Schriftvergleichung (EGS) und führt damit die Tradition der Zeitschrift für Schriftpsychologie und Schriftvergleichung (ZfS) weiter.

Alle zwei Monate erscheinen neue Beiträge, die entsprechenden Themen sind stets auf der ersten Seite unter "Artikel" ersichtlich. Ältere Artikel sind unter "Archiv" oder unter "Rezensionen" zu finden. Unter dem Navigationspunkt "Links" wird auf interessante Webseiten hingewiesen.

In der rechten Spalte können Sie sich über aktuelle Veranstaltungen auf dem Gebiet der Schriftpsychologie informieren, die nicht nur Fachleute ansprechen sollen, sondern einem breiten Publikum offen stehen. Die entsprechenden Anmeldemöglichkeiten sind vermerkt.

Möchten Sie über die jeweils neue Ausgaben der GraphologieNews informiert werden? Senden Sie uns einfach eine E-Mail.

Hat Ihnen ein Artikel besonders gut gefallen? Haben Sie Anregungen und möchten uns Ihre Meinung mitteilen? Schreiben Sie uns! Die Redaktion der Graphologie-News freut sich auf regen Austausch.

 

Termine & Aktuelles

Fördern Sie jetzt die GraphologieNews mit Ihrer Sepnde!

 

Fernunterricht in Graphologie durch den graphologischen Berufsverband in München. Beginn jederzeit. Klicken Sie hier für Informationen über Ablauf und Inhalt. Melden Sie sich unter diesem Link gleich online an.

__________

Interesse an einer Ausbildung zum Graphologen oder Schreibbewegungstherapeuten? Weitere Informationen erhalten Sie direkt hier auf der Internetseite des Centrums für Graphologie

__________

Der Verein für Dynamische Graphologie (VDGP) in der Psychodiagnostik trifft sich am 08.10.2016 zum Thema "Den Sinn auf etwas richten" im Hansa Haus in München, Anmeldung und Details hier.

__________

Die Handschrift von Hermann Hesse - Krisen, Wandlungen, Einsichten. CIS-Schule in Hirsau am 22.10.2016. Unter diesem Link finden Sie alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

__________

Deutsche Schrift / Sütterlin - Kennenlernen und gemeinsam lesen. CIS-Schule in Hirsau am 26.11.2016. Unter diesem Link finden Sie alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung.

__________

Familienforschung - praktische Einführung von Elke Schöffler. CIS-Schule in Hirsau am 21.01.2017. Unter diesem Link finden Sie alle Informationen zum Programm und zur Anmeldung.